Samstag, 22. Mai 2010

Ich hatte mal Lust hier was Neues zu machen. Ich bin ja eh 'ne kleine Küchenfee und was liegt da näher als ein paar Rezepte. Man darf also gespannt sein und nachkochen (:

So, den Anfang macht das Rezept für den weltbesten Kartoffelsalat.

Fangen wir an mit 2,5 kg Kartoffeln. Man kann natürlich gern weniger nehmen, je nach dem wie viel Hunger man hat. Die 2,5 kg haben für eine ganze Grillparty gereicht.
Kartoffeln also Kochen und danach abschälen und in Würfelchen schneiden.


Das ganze dann salzen und Pfeffern und eine Zwiebel in Würfel schneiden und dazugeben. Man kann auch gern mehr als eine Zwiebel nehmen, bei der Menge, aber ich mag Zwiebeln nicht sooo gern, deswegen war's bei mir nur eine.

Wenn alles gewürzt ist, sieht das ganze dann so aus ^^

Als nächstes kommen die Würstchen dran. Ich mag am liebsten die Eberswalder Würstchen, die sind echt lecker. *Schleichwerbung*


Die Würstchen werden in Würfel geschnitten [ja, schon wieder Würfel :D ]. Ich hab für meine 2,5 kg Kartoffeln ca. 9 Würstchen genommen. Teilweise wurde davon aber auch etwas genascht und der Kater wollte auch mal kosten (:

Als nächstes Gürkchen. Die 'Süßen Gürkchen' von Kühne machen sich da ganz gut, weil die nicht zu sauer sind. Wer es etwas saurer mag, nimmt eben andere. Für meine 2,5 kg hab ich 2 Gläser gebraucht.

Ebenfalls Würfelchen ...

... und ab mit allem in die Schüssel zu den Kartoffeln. Ich hab keine bestimmte Mengenangabe für den Salat ~ es muss schön bunt aussehen und dann ist's richtig.

Zuletzt das Dressing. Ich misch dafür immer 2/3 Mayo und 1/3 Milch ~ so ungefähr. Das alles sollte ein wenig cremig sein, dann ist das ok. Man könnte auch dieses Miracel Wipp - Zeugs nehmen, aber mit richtiger Majo schmeckts irgendwie besser.
Für die Lactoseintolleranten oder die, die grad Diät machen, schmeckt das ganze auch ohne Dressing ziemlich lecker.
Und so sieht das dann aus, wenn es fertig ist.
Viel Spaß beim Nachmachen, ich kann es nur empfehlen, der Salat ist einfach viiiel zu lecker und super zum Grillen.

Kommentare:

Kuekn hat gesagt…

oh,das sieht sehr lecker aus <3

Judith hat gesagt…

Ich mache meinen fast genauso. Nur lasse ich meistens die Würstchen weg (oder ich nehme etwas von diesem dicken Fleischwurstring) und als Dressing nehme ich einfache Mayonnaise.

Sieht trotzdem sehr lecker aus, deine Würfelchen sind so schön akkurat :D Bei mir sieht das immer nach Kraut und Rüben aus!