Freitag, 3. Juni 2011

Kochclash

Hier nur also meine Resultate vom Kochclash.
Eins vorweg: Wenn ich mit Hannah jemals zu den Topfgeldjägern gehe, übernimmt sie die Deko - ich hab zwar immer gute Ideen dafür, mit der Umsetzung klappt es aber nienienie.

Bei mir gab es heute:
Blätterteigtaschen gefüllt mit Spinat, Shrimps und Pinienkernen & Kokosmilchreis mit scharfer Erdbeersauce.



Für die Kochfreunde unter euch erzähl ich noch eben fix was ich gemacht habe:

Für die Blätterteigtaschen habe ich zuerst einmal Spinat & Shrimps auftauen lassen.
Den Spinat hab ich dann ein wenig ausgedrückt, weil die Füllung bloß nicht zu nass sein darf.
Dann einfach Zwiebeln, viel Knoblauch und den Spinat anbraten. Dann die Shrimps dazu.
Ich hab dann alles mit Pfeffer, Salz, Harissa, Rosmarin und Salbei gewürzt.
Die Pinienkerne habe ich in einer Extrapfanne angebraten.
Blätterteigmäßig habe ich den frischen Blätterteig aus dem Kühlregal genommen, weil ich große Taschen machen wollte - den tiefgekühlten Blätterteig gibt es ja immer nur in so kleinen Scheiben.
Dann die ganze Füllung in den Blätterteig - Rand lassen - und zudrücken. Wer mag kann dann noch ein bisschen Eigelb draufstreichen, damit es schön braun wird.


Fertig sieht das dann ungefähr so aus:







Für das Dessert hab ich erstmal Milchreis gekocht, allerdings mit Kokosmilch.
Ich hab 400 ml Kokosmilch & 200 g Reis genommen, musste aber immer wieder Wasser nachkippen. In den Milchreis kommen dann noch etwas Zucker, Vanilin und ein paar Spritzer Zitronensaft rein. Wenn der Reis weich ist, ist er fertig.
Die Sauce sollte anfangs eigentlich Chutney werden, bis mir dann die Idee kam alles in einem Glas zu servieren & somit wäre Chutney irgendwie hinderlich gewesen.
Ich hab Erdbeeren aus dem Glas verwendet, weil ich ein wenig EHEC-Panik habe & evtl kommen die Bakterien ja von Erdbeeren - also lieber welche aus dem Glas.
Die Erdbeeren hab ich dann mit Ingwer, Chili und Minze und Pfeffer eingekocht und anschließend püriert. Probiert es aus - es schmeckt so unwahrscheinlich gut.
Milchreis mit scharfer Erdbeersauce sieht dann ungefähr so aus:






So, jetzt bin ich nur noch gespannt, was Hannah und der Herr Stiller gekocht haben.

Kommentare:

Hannah hat gesagt…

O_O Wie unglaublich gut das einfach nur aussieht! Die Blätterteigtaschen sind so hübsch geworden. Die mach ich mal nach, mit ein bißchen Feta dazu <3

stiller hat gesagt…

So Blätterteigtaschen machen wir auch verdammt gerne. Allerdings ohne Shrimps, weil gruselig auf der Zunge. Dafür mit Hack und Feta. :)

Aber der Nachtisch sieht Bombe aus. Da würde ich sofort mitfuttern. :)

George hat gesagt…

Harissa ist eine gute Idee! Ich würde die Shrimps außerhalb des Kochchlashs gegen Feta austauschen.
Und der Nachtisch sieht sehr lecker aus und klingt auch so.

Und lass dich nicht von what th-ehec niedermachen. ;)